Liebe/r Teilnehmer/in,

mein Name ist Christine Wolf, ich studiere im Master Gesundheit und Diversity in der Arbeit und verfasse derzeit meine Forschungsarbeit. Dazu würde ich gerne mehr zum Thema Resilienz während der Berufstätigkeit bei gleichzeitiger Übernahme der Pflege (ganz oder teilweise) von Angehörigen erfahren. 

Die Resilienz beschreibt die psychische Widerstandskraft und Fähigkeit, schwierige Lebenssituationen ohne anhaltende Beeinträchtigung zu überstehen. Pflegende Angehörige sind in besonderen Maße gefordert, ihren Beruf und Alltag sowie die Pflege eines Angehörigen in Einklang zu bringen, was die Lebenssituation erschweren und mit einer anhaltenden psychischen Belastung einhergehen kann. 

Ziel dieser Forschungsarbeit ist eine Implementierung von zielgruppenspezifischen präventiven (Unterstützungs-)Angeboten für pflegende Angehörige im Rahmen ihrer Berufstätigkeit, um das Risiko einer dauerhaften psychischen Überlastung im Berufs- und Privatleben abzumildern. 

Die Bearbeitungsdauer dieser Umfrage beträgt etwa 10 Minuten. Für den Erfolg der Umfrage ist es wichtig, dass der Fragebogen vollständig ausgefüllt wird und keine der Fragen ausgelassen werden. Alle Daten werden anonym erhoben, sie können Ihrer Person nicht zugeordnet werden.

Denken Sie bitte unbedingt an die Einwilligungserklärung. Wenn diese nicht angekreuzt ist, darf Ihr ausgefüllter Fragebogen nicht verarbeitet werden. Ihre Antworten können dann nicht verwertet werden. 

Vielen Dank für Ihre Teilnahme.